Little Thirteen

Auch wenn dieser Film bedauerlicherweise in keinem Leipziger Kino zu sehen ist, möchten wir ihn dennoch sehr empfehlen:

Der Film Little Thirteen erzählt die Geschichte der 13jährigen Sara, die aus einer sozial benachteiligten Familie kommt und dort kaum Zuneigung und Nähe erfährt. Diese emotionale Leere versucht Sara mit schnellen und flüchtigen sexuellen Bekanntschaften zu kompensieren, bis sie auf den drei Jahre älteren Lukas trifft. Zum ersten Mal in ihrem Leben entwickelt sie eine Sehnsucht nach einer Beziehung.

Nah, aber doch unaufdringlich zeigt der Film einen Lebensstil fernab von Verantwortlichkeit und Perspektive, oft direkt vom Elternhaus übernommen. In zum Teil schonungslosen Bildern zeigt Christian Klandt das Leben der so genannten Generation Porno, das gezeichnet ist von gähnender Leere, Einsamkeit und Enttäuschung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s