Filmtipp: Festung

https://i0.wp.com/bilder.filmstarts.de/r_160_240/b_1_d6d6d6/medias/nmedia/18/89/42/38/20325724.jpgLaut der Frauenrechtsorganisation Terre Des Femmes hat in Deutschland jede vierte Frau schon einmal Gewalt in der Partnerschaft erlebt. Alter, Bildung oder Religionszugehörigkeit spielen dabei keine Rolle. Trotz der alamierenden Befunde ist das Thema häusliche Gewalt in der Öffentlichkeit kaum präsent.

Pünkltich zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen lief in Deutschland der Film „Festung“ an. Der Film wagt den Blick hinter der schönen Einfamilienhausfassade und zeigt aus der Persepktive der 13jährigen Tochter Johanna die tagtägliche Gewalt in einer Familie. Die Regisseurin Kirsi Marie Liimatainen verzichtet auf dumpfe Gewaltszenen und schafft es dennoch berührend, behutsam und äußerst sensibel die seelischen und physischen Auswirkungen häuslicher Gewalt darzustellen. Der Film wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Max Ophüls Preis der Jugendjury und auf der Berlinale mit dem Thomas Strittmatter Drehbuchpreis.

Der Film „Festung“ läuft in der Kinobar Prager Frühling vom 3.-5.12. um jeweils 17 Uhr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s