Jaipur: Literaturfest der Frauen

Dr. Aamika, Lyrikerin

Im indischen Jaipur findet vom 24. bis zum 28. Januar 2013 das DSC Jaipur Literaturfestival statt. Vor dem Hintergrund der Vergewaltigung einer indischen Studentin vor sechs Wochen und die daraufhin einsetzenden Proteste gegen die sexualisierte Gewalt gegen Frauen sind Texte und Werke von Frauen eines der zentralen Themen des fünftägigen Literaturfestes.Die Erföffnungsrede hält die bengalische Autorin und Frauenaktivistin Mahasweta Devi. Weiterhin eingeladen sind die Feministin und Poetin Fahmida Riaz und die pakistanisch-kanadische Dokumentarfilmerin Sharmeen Obaid-Chinoy, die im vergangenen Jahr für „Saving Face“ einen Oscar gewann.

Das fünftägige Kulturprogramm ist sehr vielfältig und politisch hochaktuell. Neben Gedichten, Geschichten und Lesungen zu Facetten des heutigen Frau-Seins werden die AutorInnen auch über Scharia-Gesetze und homosexuelle Literatur oder über das Frauenbild im indischen Kino diskutieren.

Literatur- und Filmtipps aus unserem Bestand:

Birgit Heller: Heilige Mutter und Gottesbraut. Frauenemanzipation im modernen Hinduismus.

Virama Josiane: Eine Unberührbare erzählt. Ein Leben am Rande des indischen Kastensystems.

Brigitte Voykowitsch: Göttinnen und Frauenrechte. Indiens Töchter.

Arundhati Roy: Gott der kleinen Dinge.

Deepa Mehta: Fire, Earth, Water. (DVD Collection).

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s