Frauenpreis für Zeitzeuginnenprojekt

MONAliesA wurde  am 8. März mit dem 16. Frauenpreis der Sächsischen SPD-Landtagsfraktion ausgezeichnet. Sie wurde für ihre Mitarbeit in dem internationalen Zeitzeuginnenprojekt „Erinnerung und Vergessen“ geehrt, das letztes Jahr zum zweiten Mal in der Ukraine stattfand und in diesem Jahr an der polnisch-tschechischen Grenze seine dritte Fortsetzung findet. Wir freuen uns sehr über diesen Preis, der mit 500 € dotiert ist.

Der zweite Dokumentation dieses feministischen Geschichtsprojektes „The Railway Station Krasne – Busk. Stories of resettled women“ ist fertig und kann demnächst bei uns ausgeliehen werden. Solange vetrösten wir Euch mit dem Trailer:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s